Das Portal wb-web soll die Professionalität von Lehrenden der Weiterbildung stärken.

In Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung baute das DIE von 2014 bis 2016 ein Informations- und Vernetzungsportal auf. Auf Basis einer Bedarfsanalyse, die unter anderem zeigte, dass Lehrkräfte in der Weiterbildung ein großes Interesse an qualitätsgeprüften und unmittelbar im Lehr-Lernkontext verwertbaren Informationen, Konzepten und Handreichungen haben, die möglichst als Open Educational Resources (OER) zur Verfügung stehen sollten, wurden erste Inhalte entwickelt: Dossiers zu Themen wie „Digitalisierung“, „Methoden“ oder „Geringqualifizierte“ sowie Wissensbausteine und Praxismaterialien entlang den typischen Anforderungssituationen und Aufgaben der Lehrenden. Hierfür nahm im November 2014 ein vielköpfiges Redaktionsteam aus DIE und Bertelsmann Stiftung die Arbeit auf. wb-web ging im April 2015 zunächst als Projektblog online und wurde im Dezember 2015 planmäßig in vollem Umfang gelauncht. Seit März 2016 betreibt das DIE das Portal in alleiniger Verantwortung und baut sukzessive die Inhalte, die von der Redaktion am DIE entwickelt oder von externen Autorinnen und Autoren beigesteuert werden, nutzerorientiert aus. Alle Inhalte sind als Open Content verfügbar. Zum Aufbau einer Nutzer-Community werden die Potenziale der Sozialen Netzwerke – Twitter und Facebook – genutzt. Bundesverbände der Erwachsenen- und Weiterbildung sowie Anbieter von erwachsenenpädagogischem Content können als Unterstützer an wb-web mitwirken.

Perspektivisch soll das Portal zu einem Lernportal ausgebaut werden und unter anderem Lernpfade zur Förderung ausgewählter Kompetenzen oder Wissenstests, die am Institut innerhalb von Forschungsprojekten entwickelt werden, bereithalten.

Das Portalangebot finden Sie auf www.wb-web.de.

Kontakt

Regina Kahle

Letzte Änderung: 05/07/2017