Wissenschaftlicher Mitarbeiter
T +49 228 3294-327
F +49 228 3294-399
Projekte
Ausbildung
  • Studium der Sozialpädagogik/Soziale Arbeit an der Fachhochschule für Sozialwesen, Mannheim
  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Koblenz-Landau
Werdegang

seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für lebenslanges Lernen e.V.

2013 – 2016 Akademischer Mitarbeiter am Institut für Medien in der Bildung (IMB) an der Pädagogischen Hochschule Freiburg i. Breisgau

2010 – 2012 Projektkoordination am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Referat für schulische und außerschulische Medienbildung

2009 – 2010 Referent für Medienpädagogik bei der Stadt Mannheim, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt, Abteilung „Jugendförderung“,
Fachstelle Medienpädagogik

2007 – 2013 Tätigkeit als freiberuflicher Referent i.d. medienpädagogischen Elternarbeit und Fortbildung pädagogischer Fachkräfte

2006 – 2008 wissenschaftliche Hilfskraft/Redaktioneller MA im Projekt „klicksafe.de“ der Landeszentrale f. Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte
  • Digitale Formate in Weiterbildung und Wissenstransfer
  • Digitalisierung in der Weiterbildung
  • Medienpädagogik
  • Open Educational Resources
  • Gamification und Game-based Learning
Veröffentlichungen

Einzelbeiträge in Sammelwerken

Schöb, S., Koschorreck, J., Biel, C. & Brandt, P. (2022). Gamifiziertes Assessment beim beruflichen Kompetenzerwerb. Chancen eines Branching Szenarios am Beispiel einer Lernumgebung für Lehrende in der Weiterbildung. In W. Becker & M. Metz (Hrsg.), Digitale Lernwelten – Serious Games und Gamification. Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35059-8_13 

Koschorreck, J. & Gundermann, A. (2021). Die Bedeutung der Digitalisierung für das Management von Weiterbildungsorganisationen. In A. Wilmers, M. Achenbach & C. Keller (Hrsg.), Bildung im digitalen Wandel. Organisationsentwicklung in Bildungseinrichtungen (S. 161–192). Waxmann. https://doi.org/10.31244/9783830994558.06 

Koschorreck, J. & Gundermann, A. (2020). Die Implikationen der Digitalisierung für das Lehrpersonal in der Erwachsenen- und Weiterbildung: Ein Review ausgewählter empirischer Ergebnisse und weiterer theoriebildender Literatur. In A. Wilmers, C. Anda, C. Keller & M. Rittberger (Hrsg.), Bildung im digitalen Wandel: Die Bedeutung für das pädagogische Personal und für die Aus- und Fortbildung (S. 159–193). Waxmann. https://www.waxmann.com/waxmann-buecher/?tx_p2waxmann_pi2%5bbuchnr%5d=4199&tx_p2waxmann_pi2%5baction%5d=show

Biel, C., Kahle, R. & Koschorreck, J. (2018). Professional development through communities of practice – cultivating exchange and learning using the example of the online portal wb-web. In Pixel (Ed.), Conference proceedings: The Future of Education, 8th conference edition Florence, Italy 28–29 June 2018 (pp. 109–113). libreriauniversitaria.it. https://books.google.de/books?id=vVViDwAAQBAJ&pg=PA109

Koschorreck, J. [2018]. Openness in Transfer – Transfer in Openness: Wie offene Lizenzen und Materialien Wissenstransfer erleichtern [Kurzfassung des Beitrags]. In I. Arcaro, M. Lemke & S. Gesmann (Hrsg.), Tagungsdokumentation der DGWF Jahrestagung 2018 Transferorientierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung – Wissen gesellschaftlich wirksam machen 05. bis 07. September 2018 ([S. 76–80]). https://dgwf.net/files/web/ueber_uns/jahrestagungen/2018/Tagungsdokumentation_DGWF-Jahrestagung_2018_TH_Ko__ln_.pdf

 

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden mit Begutachtungssystem

Koschorreck, J., Al-Baghdadi, S., Spoden, C. & Muders, S. (2022). Wie gelingen Forschung-Praxis-Dialogveranstaltungen zur Digitalisierung in der Erwachsenen- und Weiterbildung? Evaluation einer Veranstaltungsreihe. Bildungsforschung (2). https://bildungsforschung.org/ojs/index.php/bildungsforschung/article/view/870/891

 

Aufsätze in Zeitschriften ohne Begutachtungssystem

Koschorreck, J. & Gundermann, A. (2021). Gemeinsam digital. Kooperationen als Vielzweckwerkzeug für die Digitalisierung in der Weiterbildung. weiter bilden, 28(3), 22–25.

Koschorreck, J. (2019). Offenheit, Entgegenkommen und Respekt: OER und die Kultur kollegialer Zusammenarbeit. weiter bilden, 26 (2), 53–56.http://www.die-bonn.de/id/37080

Koschorreck, J. (2018). Offene Bildungsressourcen – offene Bildungszugänge? Chancen und Herausforderungen. Magazin erwachsenenbildung.at, 34, 05-2–05-9. https://doi.org/10.25656/01:15730

Koschorreck, J. (2018). Offene Bildungsressourcen und offene Pädagogik. Über den Nutzen von OER-Lehrmaterial, das ohne Lizenzen kostenlos eingesetzt werden kann. Erwachsenenbildung, 64, 78–80. https://doi.org/10.13109/erbi.2018.64.2.78 

 

Webdokumente, Arbeits- und Diskussionspapiere, Conference Paper

Gundermann, A. & Koschorreck, J. (2020, 17. November). Auf die Reise nach Digitalien, wb-web. https://wb-web.de/aktuelles/auf-die-reise-nach-digitalien.html

Biel, C. & Koschorreck, J. (2019). Reflections on a blended-learning intervention with adult education professionals: mind the gaps! [Preview]. In T. Bastiaens (Ed.), Proceedings of EdMedia + Innovate Learning (pp. 1385–1392). Amsterdam: Association for the Advancement of Computing in Education. https://www.learntechlib.org/primary/p/210187/proceeding_210187.pdf

Koschorreck, J. (2019). Open Educational Resources (OER) unter besonderer Berücksichtigung von Erwachsenen- und Weiterbildung: eine Auswahl-Bibliografie (Online-Erstveröffentlichung, Stand Informationen: Oktober 2018) [Bonn]: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung. http://www.die-bonn.de/id/36994

Koschorreck, J. (2018). Open Educational Practices (OEP) (Online-Erstveröffentlichung). Bonn: DIE. http://www.die-bonn.de/id/36786

 

Wissenschaftliche Kurzbeiträge in Portalen und Periodika (Auswahl)

Koschorreck, J. (2021, 09. August). Bernsteine für die Weiterbildung: Lernnachweise in die Blockchain?, wb-web.https://wb-web.de/aktuelles/bernsteine-fuer-die-weiterbildung-lernnachweise-in-die-blockchain.html

Koschorreck, J. (2018). Kurs-Materialien aus dem Internet nutzen – jetzt auch ohne schlechtes Gewissen: offene Bildungsressourcen erleichtern Verbreitung von Lehr- und Lernmaterial. dis.kurs, 25 (2), 28–29. https://www.volkshochschule.de/medien/downloads/diskurs/diskurs-pdf-archiv/2018-2_diskurs.pdf